ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Randonnée pédestre

Route des Diligences / ViaCook

Vernayaz

Historische Route zwischen Vernayaz und Chamonix
Diese Wanderung kann leicht von Vernayaz (auf dem Weg nach oben) oder von Finhaut (auf dem Weg nach unten) gemacht werden. Der Mont-Blanc-Express-Zug verbindet den Ankunfts- und den Abfahrtsort. Die Route bietet eine Vielzahl von Entdeckungen (spektakuläre Schluchten, Alpenzoo, denkmalgeschütztes Dorf, etc.) auf den Spuren der Reisenden der Belle Epoque. 
 

WANDERUNGEN

  • Vernayaz - Finhaut : ca. 5h
  • Finhaut - Vernayaz : ca. 4h


Pferdekutschen zwischen dem Tal und Hochsavoyen
In der Mitte des 19. Jahrhunderts ist das Trienttal nur über gefährliche Saumpfade erreichbar. Um ausländische Reisende auf der Grand Tour zwischen dem Wallis und Chamonix anzulocken, beschliessen die Behörden, den Weg in eine befahrbare Strasse umzuwandeln. Der Abschnitt zwischen Vernayaz und Salvan wird zwischen 1855 und
1867 gebaut. Später werden verschiedene Ausbesserungen vorgenommen und die Zahl der Kehren wird von rund 50 auf 35 verringert, wodurch die Strecke leichter zugänglich
wird.
 
Rund sechzig Hotels im Tal
Mit dem Bau der Postkutschenstrasse erleben die Dörfer entlang der Strecke einen wirtschaftlichen Aufschwung. In Vernayaz, Salvan, Les Marécottes, Le Trétien, Finhaut und Giétroz schiessen Hotels geradezu aus dem Boden. Die Einwohner werden zu Hoteliers, Portiers, Kutschern, Wäschern, Reiseführern und Lebensmittelhändlern. Der Komfort der Städte erobert nach und nach die Berge, und die hoch gelegenen Nobelherbergen werden zum Treffpunkt des gesamten europäischen Adels, der dort den Sommer verbringt.
 
Eine kulturelle und touristische Strecke
1908 wird die Eisenbahnlinie zwischen Martigny und Chamonix in Betrieb genommen. Da sie ein rascheres Vorankommen ermöglicht, löst sie schon bald die Postkutschen ab und beschleunigt die Entwicklung der Region. Der Erste Weltkrieg setzt diesem Aufschwung aber ein abruptes Ende. Heute ist die «Route des Diligences» im Inventar der historischen Verkehrswege der Schweiz erfasst und Teil der ViaCook, die den Weg des Tourismuspioniers Thomas Cook im Jahr 1863 nachzeichnet.
Broschure

Technische Informationen

  • Strecke 12.41 km
  • Aufstieg 1'080 m
  • Abstieg 1'080 m
  • Höchster punkt 1'450 m
  • Dauer 5h00min
GPX

Kontakt

Vallée du Trient Tourisme

info@valleedutrient.ch

Le Gilliod 27
1929 Trient


Soziale Netzwerke


Standort / Zugang

GPS-Koordinaten :
46.13391726304798, 7.035118235216943